Skip to main content

Sicherheit geht uns alle was an!

Wie überall im Handwerk müssen alle auch bei Winkelschleifer Arbeiten sehr auf unsere Sicherheit achten. Vielleicht denkst du dir, was man beim Winkelschleifer falsch machen kann. Es gibt nicht so viel, auf was man achten sollte. Doch weit gefehlt. Eine kleine Unachtsamkeit, und schon ist eine Verletzung da. Hier zeigen wir dir, worauf du beim Arbeiten mit dem Winkelschleifer besonders achten sollt.

Schutzausrüstung

Vergiss niemals, die richtige Schutzausrüstung bei Winkelschleifer Arbeiten zu tragen. Sie schützt dich vor herumfliegenden Teilen und Funken. Auch vor der Wärme bist du geschützt, die beim Schleifen entsteht. Trägst du die Sicherheitsausrüstung nicht, dann kann es sehr schnell zu Verletzungen kommen.

Die Schutzbrille

Das allerwichtigste beim Umgang mit dem Winkelschleifer ist die Schutzbrille. Wenn du mit dem arbeiten willst, dann sollte die Schutzbrille immer dabei sein. Sie schützt deine Augen vor den gefährlichen Funken. Geraten diese in dein Auge, kann dieses verletzt werden. Bei herumfliegenden Teilen kann ein Auge sogar zerstört werden. Im schlechtesten Fall verliert es sogar die gesamte Sehkraft.

Eine Schutzbrille ist nicht teuer und schützt deine Augen. Wir empfehlen dir, beim Kauf von einem Winkelschleifer gleich eine Schutzbrille mit zu bestellen.

Schutzhandschuhe

Neben den Augen müssen auch die Hände geschützt werden. Die Hände sind bei Winkelschleifer Arbeiten immer im Spiel. Du musst ja schließlich das Gerät und vielleicht auch das Werkstück damit halten. Es werden viele Funken fliegen, welche möglicherweise auch deine Hände treffen. In einigen Fällen ist das auszuhalten, aber nicht empfehlenswert. Bei besonders rauen Trenn- und Schleifscheiben fliegen grobkörnige Funken. Diese können sehr leicht in die Haut eindringen.

Aus diesem Grund sind Schutzhandschuhe empfehlenswert. Besonders guten Schutz bieten jene aus Leder. Sie haben eine dicke Schutzschicht, was sie aber leider etwas starr macht. Normalerweise ist das aber bei Winkelschleifer Arbeiten kein Problem und sie lassen sich trotzdem noch sehr gut erledigen.

 

Gehörschutz

Winkelschleifer sind laut. Deshalb solltest du einen Gehörschutz tragen, damit das Gehör genügend geschützt ist. Das Gehör hat die Eigenschaft, dass es sich nicht mehr regenerieren kann. Wenn es geschädigt ist, wird es so bleiben. Die kleinen Härchen wachsen nicht mehr nach, sobald diese einmal umgeknickt sind.

Es gibt verschiedene Arten von Gehörschutz:

  • Pfropfen
  • Wachskugeln
  • Kapselgehörschutz
  • Universelle Ohrstöpsel
  • Otoplastiken

Nicht jede Art ist gleich gut. Welchen Gehörschutz du tragen willst, solltest du selbst entscheiden. Es gibt Unterschiede in der Dämpfung, aber auch im Tragekomfort.